Personaldatenschutz

DER FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VERANTWORTLICHE

MCK LEGAL Kancelaria Radcy Prawnego [Rechtsanwaltskanzlei] Małgorzata Cyrul-Karpińska („MCK LEGAL“) ist der Verantwortliche für die von der Kanzlei verarbeiteten personenbezogenen Daten im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, polnische Abkürzung RODO).

Die Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen ist möglich:

per Post an die folgende Adresse:          Al. gen. W. Sikorskiego 11/110, 02-758 Warschau

per E-Mail an:                                                  mck@mck-legal.com.pl

telefonisch unter der Nummer:                              22 253 05 20

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

MCK LEGAL verarbeitet personenbezogene Daten nur in Fällen und unter Bedingungen, die sich aus gesetzlichen Bestimmungen ergeben. Insbesondere verarbeitet LEGAL MCK personenbezogene Daten, wenn dies erforderlich ist:

– zur Erfüllung eines Vertrages, insbesondere eines Vertrages über Erbringung von Rechtsdienstleistungen;

– zur Aufnahme von Maßnahmen vor einem Vertragsabschluss;

– zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, die auf LEGAL MCK lastet;

– zur Verfolgung von Zielen, die sich aus gesetzlich begründeten Interessen der LEGAL MCK ergeben, insbesondere zur Gründung und Führung von Datenbanken für Geschäfts- und berufliche Kontakte, zur Geltendmachung von Ansprüchen und zum Schutz vor Ansprüchen.

MCK LEGAL gewinnt als Träger, der personenbezogene Daten im Rahmen oder im Zusammenhang mit der Erbringung von Rechtsdienstleistungen verarbeitet, personenbezogene Daten hauptsächlich direkt von ihren Kunden sowie aus anderen Quellen, einschließlich öffentlich zugänglicher Register und Verzeichnisse als auch aus Marketingmaterialien, Geschäftsinformationen und von betroffenen Personen.

Kategorien der vom LEGAL MCC verarbeiteten Daten stellen insbesondere dar:

– persönliche und Kontaktdaten;

– Geschäftskontaktdaten und Organisationsdaten.

Die von MCK LEGAL im Rahmen und im Zusammenhang mit der Erbringung von Rechtsdienstleistungen verarbeiteten personenbezogenen Daten, insbesondere personenbezogene Daten der Vertragspartner oder Gegner von Mandanten, einschließlich potenzieller Mandanten, sowie personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Beschreibung von Tatbeständen zwecks Erbringung von Rechtsdienstleistungen weitergeleitet werden, unterliegen der beruflichen Geheimhaltungspflicht von Rechtsanwälten und Anwälten. Im Bereich personenbezogener Daten, die der Geheimhaltungspflicht unterliegen und nicht von betroffenen Personen eingeholt wurden, ist MCK LEGAL nicht verpflichtet, die betroffenen Personen über Grundsätze und Ziele der Datenverarbeitung oder über die Tatsache der Erhebung und Verarbeitung von Daten zu informieren.

Im Falle der direkten Übermittlung personenbezogener Daten an MCK LEGAL durch betroffene Personen ist die Angabe der Daten freiwillig, es sei denn, es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung handelt. Eine Verweigerung der Angabe personenbezogener Daten führt dazu, dass eine Dienstleistung nicht angeboten oder nicht erbracht werden kann, und ein Vertragsabschluss oder dessen Ausführung unmöglich ist.

ZEITRAUM DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Von LEGAL MCK werden Daten nur so lange aufbewahrt, wie es zur Erreichung der Verarbeitungszwecke erforderlich ist, und dann bis zum Ende der Verjährungsfrist von Ansprüchen im Zusammenhang mit dem Verarbeitungszweck.

BERECHTIGUNGEN

Personen, deren Daten vom MCK LEGAL verarbeitet werden, können in dem gesetzlich vorgesehenen Bereich und unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung, folgende Berechtigungen in Anspruch nehmen:

  • zum Zugang zu ihren personenbezogenen Daten;
  • zur Löschung ihrer personenbezogenen Daten – es sei denn die Daten werden zwecks der Feststellung, der Geltendmachung von Ansprüchen oder zwecks des Schutzes vor Ansprüchen verarbeitet, oder sie werden zwecks der Erfüllung gesetzlicher Pflichten verarbeitet, die eine Datenverarbeitung erfordern;
  • zur Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten – es sei denn die Daten werden zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Personen oder zwecks der Feststellung, der Geltendmachung von Ansprüchen oder zwecks des Schutzes vor Ansprüchen verarbeitet;
  • zur Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten – ausschliesslich dann, wenn die Daten mit automatischen Mitteln und aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrags verarbeitet wurden.

Werden Daten ausschließlich auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet, kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen werden, ohne die Rechtmäßigkeit einer mit vorheriger Zustimmung der betroffenen Person durchgeführten Verarbeitung zu beeinträchtigen.

Personen, deren Daten vom MCK LEGAL verarbeitet werden, können Beschwerden beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einreichen, wenn sie feststellen, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Empfänger der von MCK LEGAL verarbeiteten personenbezogenen Daten sind, nur soweit erforderlich, Angestellte und Mitarbeiter von MCK LEGAL, öffentliche Behörden, Unternehmen, die personenbezogene Daten im Auftrag von MCK LEGAL verarbeiten (unter anderem IT-, Buchhaltungs-, Marketingdienstleister usw.) sowie Unternehmen, welche zu Gunsten von MCK LEGAL Dienstleistungen zur Unterstützung der Tätigkeit von MCK LEGAL erbringen.

DIE ART UND WEISE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

MCK LEGAL ist bestrebt, personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff, Übernahme durch eine unbefugte Person, Verarbeitung unter Verstoß gegen geltende Gesetze sowie vor Änderung, Verlust, Beschädigung oder Zerstörung zu schützen, als auch die Privatsphäre jeder Person zu schützen, deren personenbezogene Daten durch MCK LEGAL verarbeitet werden. Unabhängig von gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten verarbeitet MCK LEGAL personenbezogene Daten streng vertraulich aufgrund der Verpflichtung zur Wahrung des Berufsgeheimnisses von Rechtsanwälten und Anwälten, indem geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zwecks der Sicherstellung der möglichst besten Sicherheit verarbeiteter personenbezogener Daten getroffen werden.

MCK LEGAL verwendet keine automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung, wie im Artikel 22 Abs. 1 und 4 DSGV beschrieben.

Über den Zugang zu personenbezogenen Daten verfügen: MCK LEGAL, schriftlich bevollmächtigte Angestellte, Mitarbeiter und Personen, welche Dienstleistungen für die Kanzlei erbringen. Der Zugriff auf personenbezogene Daten von den oben genannten Personen erfolgt ausschließlich für den von MCK LEGAL festgelegten Zweck und Umfang. Personen, die zur Datenverarbeitung berechtigt wurden, sind verpflichtet, personenbezogene Daten und deren Sicherungsweise streng vertraulich zu behandeln.

ÜBERMITTLUNG VON DATEN AUSSERHALB DER EU UND DES EWR

MCK LEGAL übermittelt keine personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder an internationale Organisationen. MCK LEGAL nutzt Dienstleistungen von Microsoft Corporation, die über die EU – U.S. Privacy Shield Zertifizierung verfügt, das als Programm unter den Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes fällt. Darüber hinaus werden von Microsoft Corporation die von der Europäischen Kommission genehmigten Vertragsklauseln verwendet.