Team

  • Małgorzata Cyrul-Karpińska

    Rechtsanwältin, Inhaberin und Gründerin der Kanzlei

    Ein Rechtsanwalt mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Bedienung von Unternehmern und Vorhaben sowie der ganzheitlichen Projektdurchführung.

    Praktikerin auf dem Gebiet der Investitionsprozesse und Bauverträge, Immobilien, Handelsverträge im Inlands- und Auslandsverkehr sowie des Arbeits- und Gesellschaftsrechtes. Zu ihren Interessenschwerpunkten, im Bereich deren sie sich in den umgesetzten Vorhaben bewähren konnte, gehören Rechtsaspekte der Finanzierung von Geschäften, öffentliche Vergaben, Transportrecht, Urheberrecht und gewerbliches Eigentum. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in Einführung rechtlicher Lösungen, die interdisziplinärer Kenntnisse und praktischer Einstellung zu vorgenommenen Zielen bedürfen. Sie vertritt die Kunden in gerichtlichen, außergerichtlichen und verwaltungsrechtlichen Verfahren.

    In den Jahren 2004-2011 arbeitete sie in zwei renommierten Kanzleien in Warschau. In dieser Zeit leistete sie die komplexe rechtliche Betreuung für anerkannte Hersteller der chemischen, Lebensmittel-, FMCG-, Finanz- und Baubranche, im Bereich des Wirtschaftsrechtes, des Arbeitsrechtes und Korporationsrechtes, als auch im Bereich der Transaktionen, deren Finanzierung und Sicherung. Auf Auftrag der führenden österreichischen Bank führte sie zahlreiche Rückforderungs- und Gerichtsverfahren aufgrund Ausfuhrgarantien, sowie Entschädigungsstreite. Sie beriet im Bereich industrieller und infrastruktureller Investitionsvorhaben sowie wichtiger Wohnbauvorhaben.

    In den Jahren 2011 – 2013 war sie Hauptanwältin des Generalunternehmers infrastruktureller Vorhaben. In dieser Zeit beaufsichtigte sie Tätigkeiten von 5 Kanzleien und rechtliche Betreuung von 8 Vorhaben auf dem Gebiet Polens. Sie führte komplexe Lösungen zur Vereinheitlichung der Unternehmungs-, Personal- und Vertragsdokumentation des Unternehmens sowie der Tätigkeit der Finanz- und Betriebsabteilung und Zweigniederlassungen ein.

    In den Jahren 2014 – 2015 leistete sie auf Auftrag einer der größten polnischen Kanzleien die komplexe rechtliche Betreuung des Baus eines intermodalen Terminals sowie beriet bei Vorhaben im Bereich des Umweltschutzes im Verfahren der öffentlichen Vergaben aus den EU-Mitteln. Gleichzeitig leistete sie Beratung für Projekte im Bereich des Arbeitsrechtes sowie Unternehmungsprojekte, welche Elemente des polnischen Rechtes mit anderer europäischen Gesetzgebungen verbanden.

    Seit 2015 konzentrierte sie sich auf Berufspraxis und Beratung für die Kunden der Kanzlei. Sie betreute wichtige Projekte im Bereich des Bau- und Immobilienrechtes, der Handelsverträge, des Körperschafts- und Arbeitsrechtes mit der gleichzeitigen Sicherstellung eines entsprechenden Standards der laufenden und Prozessbedienung. Sie führt Schulungen für Handels- und Bauunternehmen, darunter dedizierte interne Schulungen durch.

    Absolventin des polnischen und deutschen Studiums an der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen und an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Berufspraktika absolvierte sie in Kanzleien in Berlin, Warschau und im Konsulat der Republik Polen in Deutschland. Sie absolvierte das Referendariat für Justitiariat bei der Rechtsberaterkammer in Warschau. Rechtsanwältin bei der Rechtsberaterkammer in Warschau.

    Autorin zahlreicher Artikel zur Verbreitung der Rechtskenntnisse unter dem Manager- und technischen Personal.

    Sprachkenntnisse: Polnisch, Deutsch, Englisch.

    LinkedIn →
  • Paweł Szwedziński

    Rechtsanwalt

    Ein Rechtsanwalt mit mehrjähriger Erfahrung im Betreuung von Unternehmern und Vorhaben.

    Spezialist für in Investitionsprozessen Anwendung findende Verträge, darunter FIDIC, sowie Wohnbauverträge, insbesondere für die Problematik der unerlaubten Klauseln. Zu seinen Interessenschwerpunkten, die sich auf praktische Erfahrungen stützen, gehören auch u.a. Sicherungs-, Bürgschafts- und Garantiefragen im Bauwesen, das Immobilienrecht, verwaltungsrechtliche Fragen eines Investitionsprozesses, Finanzierung von Vorhaben und Transaktionen, Fragen im Zusammenhang mit der Immobilien – Kommerzialisierung, das Urheberrecht und Verbraucherrecht.

    Praktiker – Prozessualist. Er vertritt Unternehmer in einer Reihe von Gerichtsstreiten, darunter im Zusammenhang mit Bauarbeiten mit einem Millionenwert des Streitgegenstandes. Erfahrener Verhandlungspartner u.a. im Bereich der Transaktionen auf dem immobilienmarkt und Abrechnung von Bauarbeiten. Er verfügt auch über umfangreiche Erfahrung in Geltendmachung von Forderungen vor Gerichten und in Insolvenzverfahren.

    In den Jahren 2006-2010 sammelte er Erfahrungen in einer renommierten Kanzlei in Krakau, indem er zahlreiche Verwaltungs- und Verwaltungsstreitverfahren begleitete. In den Jahren 2011-2013 war er einer der Hauptpartner einer Kanzlei in Krakau, welche rechtliche Unterstützung für den Generalunternehmer großer infrastruktureller Vorhaben leistete. In dieser Zeit unterstützte er auch Hersteller audiovisueller Materialien und sicherte rechtliche Aspekte der Online-Verkaufsplattformen. In den Jahren 2013-2016 leistete er im Rahmen des Netzwerkes kancelarierp.pl. die komplexe rechtliche Bedienung für Wohnbaugesellschaften und kommerzielle Investitionen in Krakau und Breslau. Er beriet auch Hersteller von der Baubranche, darunter entwarf er die gesamte Dokumentation der Handelsverträge für Gesellschaften, die den polnischen Markt erschließen.

    Absolvent der juristischen und Verwaltungsfakultät der Jagiellonen-Universität in Krakau. Er absolvierte das Referendariat für Justitiariat bei der Rechtsberaterkammer in Krakau. Rechtsanwalt in der Bezirkskammer der Rechtsberater (OIRP) in Krakau.

    Mitglied der Selbstverwaltungsorgane – stellvertretender Disziplinaranwalt der OIRP in Krakau in den Jahren 2016-2020. Ausgezeichnet mit dem silbernen Ehrenabzeichen für „Verdienste für die Selbstverwaltung der Rechtsanwälte“.

    Sprachkenntnisse: Polnisch, Englisch.

  • Dr. Barbara Sujak-Cyrul

    Of counsel

    Langjährige wissenschaftliche und didaktische Mitarbeiterin der Technischen Universität Breslau. Sie ist Hochschullehrerin für Qualitätsmanagementsysteme (2003 – bis jetzt) und für Transportrecht (2005-2011). Erfahrene Praktikerin für Qualitätsmanagement in der Industrie, im Bauwesen, im Transport und im Dienstleistungssektor.

    Dr. B. Sujak – Cyrul unterstützt die Kanzlei im Bereich der fachspezifischen technischen Vorschriften und Qualitätsnormen, bei Fragen des Transportrechtes und bei rechtlichen Zusammenhängen mit Qualitätsmanagementsystemen.

    Sprachkenntnisse: Polnisch, Englisch.

Die Kanzlei arbeitet mit bewährten und zuverlässigen Partnern, wie:

  • Fachleute für enge Rechtsgebiete (z.B. Luftfahrtrecht, IP),

  • Juristen aus anderen Ländern von EU und EWR,

  • Patentanwälte, Notare, vereidigte Übersetzer,

  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater,

  • Fachleute für Finanzierung aus EU-Mitteln.